Jürgen Berus Autorenhomepage

Cheiro' s Geheimnisse der Hand

Das klassische Handlesebuch der Superlative
Handlesen zur Perfektion ausgearbeitet

 

 

Was einst im Altertum zu einer Wissenschaft heranreifte und von unzähligen Forschern zum Gegenstand mehrfacher Studien benutzt wurde, entwickelte Cheiro zu einem unschlagbaren System, um den Menschen ihr Schicksal vorherzusagen.

 

Er verband mit seinem scharfen Geist und seinem unstillbarem Wissensdurst, die geheiligte alte Lehre, mit den neueren Erkenntnissen der Handlesekunst. Dies ermöglichte es ihm,  diese Wissenschaft zu einem der besten Systeme auszubauen. Niemals wieder gab es jemanden, der die Welt so mit seinen Vorraussagungen, des Charakters oder auch der Zukunft, faszinierte.

 

Cheiro war für fast 30 Jahre, unter den Hellsehern in der Welt, ein unübertroffenes Genie. Es war es, der mit der unheimlichen Genauigkeit, das Datum vom Tod der Königin Victoria, voraussagte. Er verkündete das schreckliche Schicksal, das dem Zaren Nicholas von Russland widerfuhr.

Cheiro wurde durch die Meisterschaft, die er durch das Studium der Handlesekunst erlangte, weltberühmt. In Paris,  London, New York, Chicago, Boston, Leningrad, Rom und in den anderen Metropolen der Welt, demonstrierte er, dass die Handlinien ein natürlicher Plan vom Schicksal der betreffenden Person ist. Seine Erfolge wurden von den Menschen aller Klassen bescheinigt.

 

In diesem faszinierenden Buch erklärt er die Bestandteile seines Könnens, um jedermann einen Einblick in die Kunst des Handlesens zu geben. Im Detail wird veranschaulicht, wie man vorzugehen hat und was die einzelnen Zeichen bedeuten. Dieses Wissen wurde einst wie ein Schatz bewacht und nur den wirklichen Meistern offenbart.

 

 

Inhaltsverzeichnis

  • VORWORT VON JÜRGEN BERUS
    CHEIRO'S VORWORT
    Die Lebenslinie
    Die Kopflinie
    Die Herzlinie
    Die Schicksals- oder Saturnlinie
    Die Erfolgslinie oder Sonnenlinie
    Die Gesundheitslinie
    Hinweise zur Ehe
    Der Venusgürtel
    Das System der Sieben
    Der Daumen
    Die Nägel
    Schluss

 

Wer war Cheiro ?

Eine der berühmtesten und geheimnisvollsten Persönlichkeiten des frühen zwanzigsten Jahrhunderts war Cheiro. Schon in jungen Jahren reiste er in ferne Länder, um mehr über die so genannten „geheiligten“ Wissenschaften der alten Völker zu erfahren. Indien, Tibet, China und Ägypten waren nur einige seiner Stationen und dank seines unstillbaren Wissensdurstes und seiner hervorragenden Lehrer wurde er zum unschlagbaren Meister in seiner Kunst, den Menschen ihr Schicksal vorherzusagen.

Um seiner Herkunft rankten sich verschiedenartige Ansichten. So soll Cheiro das Pseudonym eines in England lebenden Aristokraten (Count Louis Hamon) gewesen sein, der einem vortrefflichen Geschlecht entstammte.

Laut Astro Datenbank wurde Cheiro als William John Warner in Dublin (Irland) am 01.November 1866 um 10:53 LMT geboren und starb im Alter von 69 Jahren am 08.October 1936 in Hollywood.

Cheiro war der größte und erfolgreichste Handleser zu seiner Zeit und ein gern gesehener Gast bei den Größen in der Welt mit Rang und Namen. Er las die Hände von Mark Twain, Sarah Bernhardt, Mata Hari, Oscar Wilde, Grover Cleveland, Thomas Edison, General Kitchener und William Gladstone und kam dabei zu bemerkenswerten Resultaten.

Im Verlauf seiner Lesungen sagte er folgendes vorher: das Datum vom Tod der Königin Victoria, das Jahr und sogar den Monat, wann König Edward VII verscheiden würde, das schreckliche Schicksal, das den Zaren von Russland erwartete, das Attentat von König Humbert von Italien, der Mordanschlag auf das Leben des Schah' s in Paris, und mit der gleichen Genauigkeit sagte er die Hauptereignisse im Leben von Tausenden von bekannten Personen vorher.

 

Bestellen bei Amazon.de

Buchinformation:

Cheiro's Geheimnisse der Hand

 

Cheiros geheimnisse der Hand

 

Taschenbuch: 88 Seiten
Verlag: Engelsdorfer Verlag (Februar 2007)

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867032254
ISBN-13: 978-3867032254
Preis: 8,20 Euro

Cheiro

Cheiro